So kommen Sie aufs ZLF

Gruppenreisen

Viele Geschäftsstellen des Bayerischen Bauernverbands organisieren Gruppenfahrten zum Zentral-Landwirtschaftsfest. Fast überall in Bayern haben Sie so die Gelegenheit, entspannt und in Gesellschaft für einen oder mehrere Tage zum ZLF zu fahren. Erkundigen Sie sich einfach bei der jeweiligen BBV-Geschäftsstelle nach freien Plätzen.

Anfahrt – am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Das Bayerische Zentral-Landwirtschaftsfest findet im Herzen von München, auf der Theresienwiese direkt neben dem Oktoberfest statt. Daher nutzen Sie bitte öffentliche Verkehrsmittel für Ihre Anreise!

Das Bayerische Zentral-Landwirtschaftsfest ist sehr gut mit Bus und Bahn zu erreichen. Lassen Sie bitte Ihr Auto daheim stehen! Die Münchner Innenstadt ist – nicht zuletzt wegen der zeitgleich stattfindenden Wiesn – zum Veranstaltungszeitraum sehr voll. Mit den ZLF-Tageskarten inklusive MVV-Kombiticket kommen Sie bequem zum ZLF.

Wer eine ZLF-Tageskarte inklusive MVV-Kombiticket bereits im Vorfeld (über unseren Online-Shop oder an den Vorverkaufsstellen) erwirbt, kann ohne Aufpreis alle Verkehrsmittel für das gesamte Netz des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes (U-, S-, Straßenbahnen, Busse) am Besuchstag zur Fahrt zur Theresienwiese nutzen.

Die Eintrittskarte ist beim Einsteigen in Bus, Bahn, Tram oder U-Bahn wie eine normale Fahrkarte zu entwerten. Starten Sie von einer Haltestelle außerhalb des MVV-Netzes, so benötigen Sie eine Zug-Fahrkarte bis zum ersten Halt innerhalb des MVV-Gesamtnetzes. Ab dieser Haltestelle fahren Sie dann kostenlos mit dem ZLF-Kombiticket weiter – entwerten dann natürlich nicht vergessen.

 

Welche Linie nehmen?

U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus - so kommen Sie mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln auf die Theresienwiese. Informationen zu den Linien und Haltestellen finden sie hier oder www.mvv-muenchen.de