ausstellerverzeichnis kontakt aussteller login
logo ballons
Der Förderverein Bairische Sprache und und Dialekte zeigt in der zweiten Oktoberfest-Woche einen eigenen Informationsstand am Mittelpunkt des ZLF.



Auf geht´s zum Boarisch-Test auf da Wiesn!

Sprachverein am Marktblotz mit am eigana Standl dabei

z´Minga - Es is scho Tradition, dass da Förderverein Bairische Sprache und Dialekte e.V. (FBSD) mit eigane Aktivitätn aufm greßten Voiksfest der Woid mit dabei is. Deesmoi betreibn de Mitglieda vom Verein in Kooperation mit dem Bayerischen Bauernverband (BBV) während da zwoatn Oktoberfest-Woch, dees hoaßt  vom 26. September bis 3. Oktober, a eigens Informationsstandl.


Die beiden Burschen reden Bairisch - Testen auch Sie ihr Bairisch-Wissen.

Da BBV öffnet heier zum erstn Moi an Teil vom Gelände des Zentralen Landwirtschaftsfest (ZLF) nooch da Ausstellung. Dabei bleibt des Festzoit „Tradition“ mitm Biergartn, da wunderbare Marktblotz mit ara fränkischn Tanzlindn steh. Wia in da erstn Woch vom werd da Mittelpunkt des ZLF a Ort voi Genuß und Gselligkeit sei: Im „Festzoit Tradition“ findt dann täglich a vuiseitigs Programm mit Trachten- und Brauchtumsgruppn sowie Bloskaboina statt. Und aufm Marktblotz werd vui gebotn werdn: Bauernmarkt-Ständ mit saisonale Erzeignisse aus de boarischen Regiona, a Muichbar, a Schaubrauerei zum 500-jährign Jubiläum des boarischn Reinheitsge-bots, a Stand vo de fränkischn Winzer, a Berg mit Goaßn, Handwerks- und Brauchtumsaufführunga, etc.Da FBSD-Stand befindt se genau mittendrin - direkt aufm Marktblotz an da Tanz-lindn und vorm „Festzelt Tradition“. Aufm Stand werd, neba Interessantm und Wis-senswertm zum Thema „Boarische Sprach“, wieda der weit üba de Grenzn Bayerns hinaus bekannte FBSD-Sprachtest „Woaßt as?“ angebotn. Für den san extra neie Begriffe ausm reichhoitign Inventar boarischer Mundartn zsamma trogn wordn.

De Besucher kenna se beim Test üba de Bedeitung vo Begriffe, wia Kummet, dawei hom oda Schraazn und de dazuagehörign Gegenstücke in schriftdeitscher Sprach informiern. Zudem gebm de Boarisch-Förderer gern a Auskunft üba de vom Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband bestätigtn und vo Wissenschaftler erneit nochgwiesna Vorteile für Konzentration und Erinnerungsvermögn, wenn bereits im Kindsoiter nebm da standarddeitschn Sprach aa Dialekt gsprocha werd.

Den unterhoitsama und gleichwoi lehrreichn Boarisch-Test unta dem Motto „Dialekt macht schlau!“ gibt es in da zwoatn Oktoberfest-Woch täglich von 11 Uhr bis 19 Uhr. Wer an „Woaßt as?“-Fragebogn mit 21 Begriff fehlafrei ausgfuit hod, erhoit ois Aus-zeichnung des begehrte FBSD-Wapperl „I red Boarisch… und Du?“.

Bereits am Samstag, 24. September, 13:15 bis 13:45 Uhr, kriagt man an kloana Vorgschmack. Im großn Ausstellungszoit des Bayerischen Bauernverbandes werd da Sigi Bradl, 2. Vorstand vom FBSD, unta dem Motto „I red Boarisch … und Du? – Deine Boarisch-Kenntnisse aufm Prüfstand“ auf da Bühne steh.

Weitere Informationa zua Boarischen Sprach und zum Vereinslebm sowie Veranstoitungstermine findt ma unter: www.fbsd.de

___________________________________________


Die Pressemitteilung in Hochdeutsch steht Ihnen hier zum Download zur Verüfgung.