ausstellerverzeichnis kontakt aussteller login
logo ballons

Akkreditierungsregeln für Journalisten auf dem Bayerischen Zentral-Landwirtschaftsfest

Über die Akkreditierung erleichtern wir Ihnen als Journalist den Zugang zu Informationen über unser Veranstaltung und unseren Verband. Bitte beachten Sie: Eine Akkreditierung ist ausschließlich für die journalistische Berichterstattung vorgesehen.

Wer kann eine Presse-Akkreditierung erhalten?

a) Inhaber eines gültigen Presseausweises (DJV, DJU, BDZV, VDZ, VDAJ) mit und ohne thematischen Branchenbezug zur Messe.

b) Personen aus dem In- oder Ausland, die ihre journalistische oder fotojournalistische Tätigkeit nachweisen können durch Vorlage

- eines Namensartikels/Namensbeitrags. Dieses Dokument darf zum Zeitpunkt der Veranstaltung nicht älter als sechs Monate sein und muss im Original vorgelegt werden.

- eines Impressums, in dem sie als Redakteure, ständige redaktionelle Mitarbeiter oder Autoren genannt werden. Dieses Dokument darf zum Zeitpunkt der Veranstaltung nicht älter als sechs Monate sein und wird im Original benötigt.

 

- eines schriftlichen Auftrages einer Redaktion mit Bezug zur aktuellen Messe. Dieses Dokument wird im Original benötigt.

- eines Weblinks zu einer selbst erstellten Online-Publikation, die in der jeweiligen Messe-Community etabliert ist. In diesem Fall ist wegen des erhöhten Prüfungsaufwandes zwingend eine Vorab-Akkreditierung erforderlich.


Bitte beachten Sie: Auch wenn Sie Ihren Presseausweis vorlegen, behalten wir uns als Veranstalter eine Akkreditierung vor. Die Legitimationen müssen auf Deutsch oder Englisch vorgelegt werden. Im Einzelfall erlauben wir uns, zusätzlich die Vorlage eines gültigen Personaldokumentes mit Lichtbild einzufordern. Ein Recht auf Akkreditierung besteht nicht. Gegebenenfalls machen wir als Messeveranstalter von unserem Hausrecht Gebrauch.

Akkreditierung

Bitte laden Sie sich das Formular herunter und bringen es ausgefüllt zusammen mit Ihrem Presseausweis (siehe 1) oder dem Nachweis Ihrer journalistischen Tätigkeit (siehe 2) ) an den Eingang für Aussteller am Bavaria Ring beim Tor 3 (Stielerstraße). Dann rufen Sie bitte die ZLF-Pressestelle an, wenn Sie dort stehen: Tel. 089 – 55 873 209 / 370 und halten Ihren Presseausweis bereit. Wir nehmen Sie dann dort in Empfang. ACHTUNG: Dieses Vorgehen ist nur für das Tor 3 möglich.

Dazu wird Ihr Gepäck kontrolliert und erhält eine „Security Check“-Banderole. (Diese gilt auch für das Oktoberfest). Hintergrund dieses Vorgehens ist das diesjährige erweiterte Sicherheitskonzept von Oktoberfest und Zentral-Landwirtschaftsfest.