ausstellerverzeichnis kontakt aussteller login
logo ballons
Am Stand des Berufsbildungswerks des BBV kann man mit Agrarpraktikanten aus der ganzen Welt telefonieren.



Grüße aus Übersee

BBV Berufsbildungswerk skypt mit seinen Praktikanten auf dem ZLF

„München an Neuseeland, München an Neuseeland“ heißt es aktuell am Stand des Berufsbildungswerks des Bayerischen Bauernverbandes. Hier wird mit Agrarpraktikanten aus der ganzen Welt geskypt.


Um den Berufsnachwuchs aus den „grünen Berufen“ bestmöglich auszubilden und auf die persönliche Berufslaufbahn in einer globalisierten Landwirtschaft vorzubereiten, eröffnet das Berufsbildungswerk dem jungen und engagierten Nachwuchs die Möglichkeit eines Agrarpraktikums im Ausland auf der ganzen Welt. Mit einigen der Weltenbummler wird während des ZLF in der Bauernverbandshalle 9 am Stand des Berufsbildungswerks geskypt. Hier berichten die Auslandspraktikanten über ihre Erfahrungen und interessierte Besucher können mit ihnen ins Gespräch kommen. Daneben steht Hermann Knall, Mitarbeiter des BBV und zuständig für die Auslandspraktika, Rede und Antwort.

In den nächsten Tagen werden junge Menschen aus folgenden Ländern berichten:
Mittwoch, 21.9.:
Neuseeland 11 Uhr / Australien 13 Uhr / Irland circa 14 Uhr
Donnerstag, 22.9.:
Neuseeland 10 Uhr und 11 Uhr / Irland circa 13 Uhr / Kanada 14:30 Uhr
Sonntag, 25.9.:
Neuseeland 10 Uhr und 11 Uhr / Irland circa 13 Uhr / Kanada 14:30 Uhr

Den Interessierten wird neben einem Besuch des Berufsbildungswerkstandes auf dem ZLF auch die Internetseite ans Herz gelegt. Hier findet man alle weiteren Informationen. Daneben können Erfahrungsberichte in Videoform angeschaut werden: www.bayerischerbauernverband.de/agrarpraktikum