ausstellerverzeichnis kontakt aussteller login
logo ballons



500 Jahre Reinheitsgebot

Bier und Braukunst auf dem ZLF

500 Jahre jung: am 23. April 1516 wurde das Reinheitsgebot erlassen. Ins Bier gehören seitdem nur Wasser, Hopfen und Gerste. Und es sind unsere Bauern, die mit ihrer Ernte diese erstklassigen Zutaten für das Lieblingsgetränk der Bayern liefern.


So ist die mitten im Freistaat gelegene Hallertau mit fast 19.000 Hektar das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt.

Das historische Jubiläumsjahr spielt daher auf dem ZLF natürliche eine ganz große Rolle: In einer vollfunktionsfähigen Schaubrauerei zeigt Ihnen der Bayerische Brauerbund, wie Bier gebraut wird. Gleich nebenan dürfen Sie dann im Festzelt Tradition und seinem schönen Biergarten selbst verkosten und das ein oder andere Bier genießen – dieses Jahr aus der Münchner Augustiner Brauerei.

Welche entscheidende Rolle Bayerns Landwirte bei der Herstellung des Gerstensafts spielen, zeigen wir Ihnen außerdem auch auf dem „Festival 500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot“ vom 22. bis 24. Juli auf dem Münchner Odeonsplatz.